Hanf als Lebensmittel

 

Gesünder leben mit Hanf.

Hanf-Lebensmittel eignen sich hervorragend für alle, die auf eine gesundheitsbewusste Ernährung achten wollen, denn Hanfsamen (Hanfnüsse) enthalten viele verschiedene wertvolle Inhaltsstoffe:

  • seltene, mehrfach ungesättigte Fettsäuren, Omega-6 und Omega-3 in einem für den menschlichen Körper optimalen Verhältnis von etwa 3:1
  • leicht verdauliche Proteine, darunter alle acht essentiellen Aminosäuren
  • zahlreiche Vitamine wie B1, Folsäure und Vitamin E sowie Eisen, Kalium, Zink, Magnesium und weitere Spurenelemente.

Diese Inhaltsstoffe in Hanf-Lebensmitteln können das Immunsystem stärken, den Stoffwechsel aller Körperzellen fördern sowie Herz und Kreislauf unterstützen. Sie sind ideal für eine cholesterinarme oder vegane Ernährung und für Allergiker.

 

In Hanföl findet sich die seltene Gamma-Linolensäure GLA, die auch in der Muttermilch vorhanden ist. GHA fördert den Aufbau von Nervenzellen im Gehirn, hilft bei Diabetischer Neuropathie, Neurodermitis, Multipler Sklerose und dem Prämenstruellen Syndrom und wirkt vorbeugend bei Arteriosklerose. Besonders hervorzuheben: GLA blockiert ein Enzym, das für die Bildung von Metastasen verantwortlich zeichnet. Beide Fettsäuren, Alpha- und Gamma-Linolensäure, werden bereits in der Krebsbehandlung eingesetzt.

 

Alle für unsere Produkte verwendeten Rohstoffe stammen aus biologischem Anbau

ohne Verwendung von Pestiziden und Chemikalien.